© https://www.facebook.com/gerald.grosz bzw. szu_szu_PLhttps://pixabay.com/de/kerzen-krakau-papst-john-paul-ii-1335554//
© https://www.facebook.com/gerald.grosz bzw. szu_szu_PLhttps://pixabay.com/de/kerzen-krakau-papst-john-paul-ii-1335554//
Dieses Portal wird gesponsert von:

„Er hat die Kraft und das Charisma und christianisiert seine Kirche wieder, er führt sie auf die eine wahre Lehre Jesu Christi zurück. Er reduziert die Botschaft auf das Größte, was sein Glaube zu bieten hat. Nächstenliebe!“ Gerald Grosz findet wunderbare Worte für das Tun unseres Papstes Franziskus.

Der Eintrag von Gerald Grosz im Original:
Link zur Quelle

Man stelle sich kurz vor:
Ein neuer Papst wird gewählt, sein Name ist Programm, demütig und bescheiden führt er seine Schafe. Er kämpft innerhalb seiner Kirche gegen Heuchelei und Bigotterie, er verurteilt Stolz und Hochmut. Völlerei, Geiz, Neid, Faulheit und Wollust sind ihm das größte Übel. Er sieht, dass sich in seiner Kirche die sieben Todsünden hinter den barocken Fassaden längst eingeschlichen haben, noch schlimmer, führende Kirchenfürsten haben diese Sünden verinnerlicht, sehen darin ihre einzige Existenzberechtigung. Das Wort Christi wurde auf die Feier der Heiligen Messe reduziert, gelebt werden hingegen Dogmen, vorgegeben auf Basis des reduzierten Geistes des Mittelalters. Bereits sein Vorgänger auf dem Stuhl Petri – der große Jahrhunderttheologe – ist angesichts dieser Offenbarung des Bösen innerhalb der eigenen Kirche verzweifelt. Millionen von Menschen sind die letzten Jahre aus diesen Fängen geflohen, haben ihr Heil in der Distanz zur Kirche Jesu Christi gesucht.

© Mikdev – https://pixabay.com/de/papst-papst-francis-vatikan-2377985/

Was tut der neue Papst?
Er hat die Kraft und das Charisma und christianisiert seine Kirche wieder, er führt sie auf die eine wahre Lehre Jesu Christi zurück. Er reduziert die Botschaft auf das Größte, was sein Glaube zu bieten hat. Nächstenliebe!

© CKI - https://pixabay.com/de/papst-franziskus-papst-pontifex-2707203/
© CKI – https://pixabay.com/de/papst-franziskus-papst-pontifex-2707203/

Und was machen die Anderen?
Richtig, sie bekämpfen ihn. Die Kleingeister des Neids, denen die Äußerlichkeit viel wichtiger als die innerliche Reinheit ist. Es sind die geistigen Erben jener Funktionäre, die bereits dem Heiligen Papst Johannes XXIII das Leben schwer gemacht haben. Die Besitzstandswahrer, denen eigener Besitz viel wichtiger, als das Seelenheil der Mitmenschen ist.

© gunthersimmermacher - https://pixabay.com/de/papst-francis-publikum-vatikan-1784304/
© gunthersimmermacher – https://pixabay.com/de/papst-francis-publikum-vatikan-1784304/