© Pixabay
© Pixabay
Dieses Portal wird gesponsert von:

Warum wird aus Rot wieder Blau? Oder: HC-S ist es nicht unrecht, dass sich in Kärnten nach der Wahl eine rot-blaue Koalition zuspitzt.

Die Grünen wackeln gewaltig, die ÖVP ist “so gut wie nicht existent” hier wird es für Benger immer enger. Die vielen anderen wahlwerbenden Parteien machen es nicht leichter. Nicht zu vergessen, dass nach der Wahl nur noch jene Parteien vertreten sein, die sich auf eine Koalition einigen.

© Pixabay
© Pixabay

So sind die wahlkämpfenden Spezialisten nun auf dieses Wasserpulver gekommen. Ein Wundermittel für alle.

© Pixabay
© Pixabay

Eine Antwort ist gleich wieder von einer anderen Seite gekommen. Das nächste Wundermittel.

Ein Vorwahltag soll am 23. Februar 2018 stattfinden. An diesem Tag soll in jeder Kärntner Gemeinde ein Wahllokal zumindest für zwei Stunden geöffnet sein, zumindest zwischen 18 und 19 Uhr. Somit seien Spekulationen Tür und Tor geöffnet.

© Pixabay
© Pixabay

Handwerker kennen dieses Werkzeug. Hier ist eine “Ersatzluftblase” mit verbaut. Vieles wird nach der Wahl am 4. März 2018 sich in Luft auflösen. Welche Gruppierung ist hier wohl die richtige?

“Achtung” … vor den Wahlen versprechen Politiker vieles und vergessen danach manches gerne …

QUELLE/KONTAKT:
Roman Oberlojer
Busunternehmer mit rollstuhlgerechten Reisebussen und Kleinbussen
9754 Steinfeld, Radlach 38

E – Mail: oberlojer@direkt.at

Telefonkontakt: 04717 6161