© Privat
© Privat
Dieses Portal wird gesponsert von:

Bilder wie dieses haben in den vergangenen Tagen leider keinen Seltenheitswert mehr, denn auch unsere Heimatgemeinde blieb nicht von den Auswirkungen der verheerenden Wettersituation verschont. Wenngleich wir im Vergleich zu Osttirol, Südtirol, Salzburg und anderen Regionen in Kärnten noch relativ glimpflich davongekommen scheinen, haben die Unwetter vielerorts die Spuren radikaler Naturgewalt hinterlassen. Umgestürzte Bäume, unter Wasser stehende ganze Landstriche, vermurte Straßen und Wege, meterhoch angeschüttetes Geröll, Schlammlawinen, die sich willkürlich ihren Weg in die Landschaft gehöhlt haben, vom Rutsch bedrohte Hänge, rund um die Uhr laufende Pumpen, heulende Sirenen … alles in allem einmal mehr die Stunde der Wahrheit und der Aufruf zur Pflichterfüllung für die örtlichen Einsatzkräfte.

Für die in ihren warmen Wohnzimmern verweilende Zivilbevölkerung lässt sich kaum erahnen, mit welcher unwahrscheinlichen Belastung und Herausforderung unsere KameradenInnen der Feuerwehren und Bergrettung sowie Bauhofmitarbeiter und private Helfer in den vergangenen Tagen und Nächten konfrontiert wurden. Sie alle stellen fernab von grenzwertigem Zeitaufwand und drohender Gefährdung unter Einsatz der letzten mobilisierbaren körperlichen Kräfte pausenlos „ihren Mann“. Ihnen allen sei von ganzem Herzen „Danke“ gesagt. Ihr stellt euch auf großartige Weise selbstlos in den Dienst der Allgemeinheit und seid unserer Bevölkerung Garant für Sicherheit und Ordnung in Notsituationen.

 

Gratulation und Vergeltsgott!



QUELLE/KONTAKT:
Walter Widemair
Josef-Fräß-Ehrfeldstraße 4
9754 Steinfeld

E-Mail:22011958ww@gmx.at
Telefonkontakt:+43 – 650/2044 244