NewsSeitenblicke

Einfach kostbar & authentisch: Italiens Weine!

Wieser_Banner - banner content

Das Geheimniss um Italiens Weine…

Wenn es Leute gibt, denen das Leben schmeckt, dann sind es die Italiener. Mit sonnengereiftem Gemüse, frischem Meeresfisch, fruchtigen Rebsorten, besten Fleisch, hervorragender Pasta und saftigem Schinken kosten die Südländer das Leben voll aus.

So auch der gebürtige Italiener Roberto Mocorutti und seine Frau. Die Italiener führen in Nötsch sowie Hermnagor einen feinen Spezialitätenladen für italienische Lebensmittel und Weine: punto italia. Damit teilen die beiden ihr italienisch kostbares Leben mit uns Kärtnern.

Sie wissen um die verführerische italienische Wein-Qualität und deren Geheimnis. In Italien wird wirklich in jeder Region Wein angebaut, wobei die größte Weinregion die Toscana darstellt.

In dem Sortiment des Unternehmer-Paares tummeln sich nur italienische Spitzenweine mit dem typisch italienisch Geschmacks-Gehemnis: Italiens Weine dürfen nicht mit Zucker angereichert werden. Italien lügt eben nicht, wenn es um bestes Wein-Nievau geht. Die Weinbauern sind stolz auf ihre Trauben und zeigen dies selbstbewusst mit einem echtem und puren Traubengeschmack.

© Punto Italia
© Punto Italia

Die italinischen Landsleute erzählen nur zu gern die Wahrheit mit dem Verkauf Ihrer fruchtigen Weinsorten: Lambrusco, Friulano, Merlot usw..

Dazu noch frische Grissini aus einer italienischen Bäckerei, ein Stück Gorgonzola, etwas von der italienischen Mortadella sowie der Milano-Salamie, ein Glas grüne Oliven, etwas italienische Leidenschaft und voilà: Italien zum Mitnehmen.   

© Punto Italia
© Punto Italia
© Punto Italia
© Punto Italia

Wer sich italienisch kostbare Weihnachten für zu Hause wünscht, hat die Möglichkeit sich auf Vorbestellung italinische Platten von den Mocoruttis zur Abholung richten zu lassen.  

Also Iatlien kann kommen!

Kontakt:
Punto italia
Nötsch 281
A-96611 Nötsch Kärnten
E-Mail: robert.morocutti@yahoo.it

Text: Business-Network – Christin Bösch

Verwandte Artikel

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button